Promi Watch Sylt

Sylt, Insel der Promis – Urlaub auf Sylt heist – Promi-Gucken und Erholung pur

presse ausweis

Sylt Karte für PaparazziOb reich oder weniger betucht, Sylt ist bis heute Sehnsuchtsort und beliebtes Urlaubsziel geblieben. Fast sieben Millionen Übernachtungen zählt die Insel pro Jahr. Auch die Prominenten sind immer noch da. Jürgen Klopp, Sabine Christiansen, Wolfgang Schäuble oder Günther Jauch.

 

 

 

 

 

 

Promis auf Sylt

Promis zu treffen ist gar nicht so schwer. Möchte man einen interessanten Urlaub erleben und weiß noch nicht wo, dann sollte man die Insel Sylt in Erwägung ziehen, denn hier tummeln sich die Promis aus allen Bereichen. Die Nordseeinsel ist der traditionelle Treffpunkt der deutschen Medien-Schickeria. Der beliebteste Ort auf der Insel ist die Sansibar. Hier wird gefeiert ohne Grenzen. Zu den Stammgästen gehören beispielsweise Jogi Löw, Wolfgang Joop wie auch Johannes B. Kerner. Natürlich auch Otto Waalkes oder Thomas Gottschalk Aber auch aus der Musik- und Schauspielszene findet man hier prominente Gäste.

Bummeln in Kampen

Wer etwas auf sich hält, der lässt sich einfliegen und auch hier auf dem kleinen Inselflughafen kann man die Prominenz sehen. Ganz besonders ist das Bummeln durch die eleganten Geschäfte beliebt. Hier trifft man zu den richtigen Zeiten Künstler, Promis, Politiker und natürlich auch die hochbezahlten Manager der Persönlichkeiten. In den Straßencafés kann man aber auch im Sommer den einen oder anderen Hollywoodstar antreffen. Die Luxusshops und die Nobelrestaurants auf Sylt sind bei den Promis sehr beliebt.

Kampen ist ein Promi-Treff der besonderen Art

Roland Kaiser ist gerne im Edelimbiss „Gosch“ anzutreffen und auch Ilona Christensen sitzt gerne im Sansibar am Strand und genießt dort die Leckereien, die dort angeboten werden. Die bekannte Whiskeystraße ist sehr beliebt, in der Musikkneipe Gogärtchen halten sich die Promis gerne auf, was man an den parkenden Porsche, Rolls Royce und Ferraris sehen kann. Im „Godewind“ findet man traumhafte Appartements und schöne, stilvolle Zimmer und vor allem ein grandioses Frühstücksbuffet. Hier setzt man sich für die Gäste sehr ein.

Das Krebsessen bei Baumanns

Das alljährliche Krebsessen bei den Baumanns ist ein Promiessen im Sommer, das viele bekannte Gesichter zeigt. Aber in Sylt ist immer etwas los und für einen tollen Urlaub ist Sylt genau das Richtige. Es ist nachvollziehbar, dass es nicht gerade zu den günstigsten Urlaubszielen gehört. Aber wer mit den Promis feiern möchte oder auf deren Spuren wandeln, der wird auch belohnt. Auf Sylt trifft man sie an jeder Ecke, sie sind dann sogar ziemlich locker. Für ein gemeinsames Foto sind die Stars und Sternchen gerne bereit. Ob es an der frischen Brise, an der Stimmung oder am Flair dieser Insel liegt, Promis fühlen sich hier sehr wohl. Sylt ist eben immer eine Reise wert und schenkt besondere Erlebnisse.

Folgende Promis wohnen oder sind jedes Jahr Gäste auf Sylt:

Günther Jauch
Dr. Michael Otto
Michael Stich
J. B. Kerner
Jürgen Klopp
Reinhard Mey

Promi Häuser Sylt

 

Restaurants mit Promifaktor auf Sylt:

Pony Club in Kampen

Sansibar ist das Kultrestaurant auf der Insel

Alle Restaurants und Clubs auf der „Whiskeystraße“ sie ist die Flanier- und Partymeile Kampens, die eigentlich Strönwai heißt und ziemlich teuer ist.

Friesenhaus promi sylt

 

Hotels mit Promifaktor auf Sylt:

Golfhotel Budersand in Hörnum an der Südspitze
Grand Spa Resort A-Rosa Sylt in List im Norden

presseausweisrabatte

 

Orte mit Promifaktor auf Sylt:

 

Kampen: Nirgendwo in Deutschland ist Wohnen teurer
Kampen: Nirgendwo in Deutschland ist Wohnen teurer

Sylter Produkte finden auf http://syltprodukte.de/

Wir freuen uns auf deine Promisichtungen schreib einfach einen Kommentar

5 Kommentare zu Promi Watch Sylt Kommentare (RSS) Kommentare (RSS)

  1. BVB Trainer Jürgen Klopp ist jetzt auch Hausbesitzer auf Sylt. Er hat sich in Kampen ein
    Haus für 2,8 Millionen Euro gekauft. Das weiße Reetdachhaus von
    Jürgen Klopp liegt direkt an der Hauptstraße in zweiter Reihe in Kampen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.